user_mobilelogo

Eine Liste der Couplets von Otto Reutter entsprechend der Veröffentlichungslisten der Verlage Danner und Teich

  mit einem * versehene Couplets sind auf den Seiten als Audiomaterial vorhanden.

  • ABC (Der alte Dorfschulmeister)
  • Aber der Mann  *
  • Aber glücklich macht das nicht *
  • Aber keiner fängt an  *
  • Ach, da kann man laufen lernen, wenn man auch nicht will
  • Ach, die Tiere hab'ns oft besser als die Menschen
  • Ach, ist das schön
  • Ach, Leipzig, wie bist du fein
  • Ach, Lene, du hast bemalte Beene  *
  • Ach, machen Sie das noch einmal *
  • Ach Sus-chen, du lispelst ja so süß
  • Ach, was sind wir doch für liebe Leute
  • Ach, wie fein wird's in 100 Jahren sein  *
  • Ach, wie herrlich ist das Leben
  • Ach, wie sind die Zeiten schlecht
  • Ännecken und Männecken  *
  • Alles per Zufall, kein Mensch kann dafür
  • Alles verstehen, heißt alles verzeih'n
  • Alles weg'n de Leut'  *
  • Am Fenster *
  • Auf einmal geht's Tickeltackel und die Uhr ist im Gang
  • Aus *
  • Aus Dankbarkeit
  • Aus England, Frankreich, Holland und Amerika  *
  • Aus gewissen Gründen
  • Aus!
  • Ausstellungs-Couplet
  • Automobil-Couplet
  • Ballade von der Marmelade
  • Beinah' *
  • Berlin, Berlin, trotz alle deine Fehler lieb' ick dir mehr als jede andre Stadt  *
  • Berlin, Berlin, was kriegste für'n Gesichte
  • Berlin im Krieg
  • Berliner Neujahr
  • Berliner Theater-Revue  *
  • Berlin ist die herrlichste Stadt von der Welt
  • Berlin ist ja so groß  *
  • Bescheiden! Bescheiden!
  • Bevor du sterbst  *
  • Bis hierher und nicht weiter *
  • ... bloß 'n bißchen kleiner  *
  • Buntes Allerlei
  • Da geh' ich ran, da zieh' ich los!
  • Da ist der eine wie der andre
  • Da ist wohl was taputt
  • Da kann man sehen, wie die Frauen sind *
  • Da liegt was drin!
  • Da werden sich die Flundern wundern
  • Damen-Wahl
  • Dann hast du den verzeihenden, befreienden Humor *
  • Dann merkst du gleich, der Mann ist aus Berlin  *
  • Das Beste ist, man nimmt sie alle beide
  • Das dank' ich dir, du schöne Rentenmark
  • Das dank' ich dir, mein lieber, guter Feind
  • Das dank' ich dir, mein teures Vaterland  *
  • Das Deutsche Reich geht in der Welt voran!
  • Das Ende des Balkankrieges
  • Das find' ich reizend von der Frau  *
  • Das gefährliche Alter *
  • Das geht über meine Kraft
  • Das Geld regiert die Welt
  • Das geschieht jedes Jahr um die nämliche Zeit
  • Das Grammophon = Rätsel-Couplet *
  • Das hab'n die so an sich
  • Das Himmelreich
  • Das ist das höchste Wunder der Dressur
  • Das ist der Blitz, der alles rings erhellt
  • Das ist der Leutnant  *
  • Das ist der Max, der Regisseur *
  • Das ist der stille Kompagnon
  • Das ist die höchste Ironie  *
  • Das ist doch ein Sparen am unrechten Fleck
  • Das ist doch mal was anderes *
  • Das ist leicht, das ist schwer  *
  • Das ist mir ganz egal *
  • Das ist nischt, das macht Laune
  • Das ist so einfach und man denkt nicht dran  *
  • Das ist zwar wenig, aber es fällt auf  *
  • Das kommt so genau nicht drauf an
  • Das Lied von der Bescheidenheit
  • Das liegt so nah und keiner denkt daran
  • Das macht uns Freude  *
  • Das sagt man so und denkt sich nichts dabei
  • Das sind die Richtigen, die hab' ich gern
  • Das sind die Sorgen der Republik *
  • Das tuste und das tuste nicht
  • Das war noch was Neues fürs Variete  *
  • Das war ein guter Zug von dir
  • Da war noch Frieden in Berlin
  • Denken Sie sich bloß mal an  *
  • Denn jeder muß ja wissen, wo er reingehört *
  • Der abgerüstete Rekrut
  • Der Ballettschwärmer
  • Der Blusenkauf *
  • Der erste Schnee
  • Der fliegende Warenhändler
  • Der Geburtstagsonkel
  • Der Gedankenleser
  • Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach
  • Der Generalkunstmarschall
  • Der gewissenhafte Maurer  *
  • Der Hirschfeld kommt  *
  • Der internationale Koch
  • Der Interviewer
  • Der kluge Hans, das Wunderpferd
  • Der kranke Michel  *
  • Der Kriegsgewinnler  *
  • Der Lorbeerkranz der Tiere  *
  • Der Michel wird nicht klüger durch den Krieg  *
  • Der muß wohl aus Versehen da reingekommen sein
  • Der neue Minister
  • Der neue Reichstag
  • Der Neureiche = Herr Neureich *
  • Der Neun-Uhr-Ladenschluß
  • Der Ordensspender
  • Der Prophet
  • Der Räuberhauptmann von Köpenick (*)
  • Der Ruhrbergmann
  • Der Spiritist *
  • Der Streit der Haustiere
  • Der Sühneprinz
  • Der tapfere Italiener  *
  • Der Theaternarr
  • Der träumende Michel
  • Der Traumdeuter
  • Der Überzieher  *
  • Der Weihnachtsmann
  • Der weiß nicht, daß Krieg war
  • Der Worte sind genug gesprochen
  • Der wunderschöne Leopold
  • Der Zeitgeist (
  • Der Zufriedene  *
  • Der Zukunfts-Reichstag  *
  • Der Zukunftsstaat
  • Des Bürgermeisters Töchterlein  *
  • Die Amme
  • Die Bänkelsänger
  • Die Balkankrise  *
  • Die Balkanwirren *
  • Die Ballade von der Marmelade
  • Die Damen geh'n voran  *
  • Die Damenwelt *
  • Die echte deutsche Gründlichkeit *
  • Die Erinnerungskassette
  • Die Finanzreform = Die Lösung der Finanzreform *
  • Die Flundern, die werden sich wundem
  • Die Frauenbewegung
  • Die Frauen in 100 Jahren
  • Die Friedenskonferenz *
  • Die frühere Welt und die heutige Zeit
  • Die fünf Vokale
  • Die ganze Geschicht', die lohnt sich nicht  *
  • Die große Hitze vom Jahre 1911 *
  • Die hoffnungslose Königin
  • Die holde Weiblichkeit
  • Die kleine Handbewegung
  • Die kleine Revue
  • Die Lawine  *
  • Die Liebesgabenkiste *
  • Die Lösung der Finanzreform  = Die Finanzreform
  • Die Loreley  *
  • Die Menschen sind kuriose Leute
  • Die neue Steuerschraube
  • Die neuen Steuern
  • Die Orientreise
  • Die Reise nach China
  • Die Sache hat nur einen Haken
  • Die Schleppe
  • Die Schweinenot
  • Die sechs feindlichen Zecher *
  • Die spiel'n ja viel besser Theater als wir *
  • Die versunkene Glocke
  • Die vier Patienten *
  • Die Weiber
  • Die Zehnte Muse
  • Draga und Alexander
  • Drei Märchen
  • Drum bin ich froh, daß ich ein Deutscher bin
  • Du bist doch sonst nicht so
  • Du mußt lächeln, immer lächeln
  • Du weißt ja nicht, wie lieb du bist
  • Ei, wer tommt denn da?  *
  • Ein bißchen Arbeit muß der Mensch doch haben *
  • Eine lustige Reichstagssitzung
  • Eine Stunde vor der Hochzeit des Sohnes
  • Ein kleines Stück Papier  *
  • Ein Loblied auf die Frauen von heute
  • Einmal im Jahr  *
  • Ein Sachse ist immer dabei  *
  • Ein siegreicher Franzose
  • Ein Traum *
  • Erinnerung aus der Ritterzeit
  • Erlauschte Gespräche - ein Kleinstadtidyll
  • Er stand nach Tabak, sie stand nach Butter  *
  • Erzähl mir nix
  • Es dauert nicht mehr lange
  • Es geht mir immer besser und besser
  • Es geht mir in jeder Hinsicht immer besser  *
  • Es geht vorwärts  *
  • Es gibt ja soviel nette Mädchen
  • Es gibt nur ein einz'ges Berlin  *
  • Es gibt nur ein Frankfurt am Main
  • Es ist nichts Halbes, es ist nichts Ganzes  *
  • Es ist was Eignes um die Liebe  *
  • Es ist zwar nur wenig, es fällt aber auf
  • Es läppert sich zusammen mit der Zeit
  • Es rächt sich alles auf der Welt  *
  • Es saßen sechs Männer beim perlenden Wein
  • Es war ein wunderschönes Jahr
  • Es war einmal = Vergänglichkeit  *
  • Fängste denn schon wieder an
  • Ferdinand und Boris
  • Frauenberufe
  • Frauen-Emanzipation
  • Frauenwonne
  • Frau Germania  *
  • Freu dich vorher  *
  • Fritz und Theodor  *
  • Fünf kleine Geschichten mit einer Moral
  • Für manchen ist's 'ne Kleinigkeit
  • Ganz still und heimlich
  • Gegensätze
  • Geh'n Se bloß nicht nach Berlin  *
  • Genau wie 1870  *
  • Gib du mir deine, ich geb dir meine  *
  • Grade wenn's am schönsten wird, muß man gewöhnlich fort
  • Gräme dich nicht *
  • Großmutters Friedensmärchen  *
  • Großmutters Geschichten
  • Gründen wir 'ne GmbH  *
  • Ha, da muß ich lachen
  • Hab'n Sie 'ne Ahnung von Berlin *
  • Handarbeit
  • Heimat
  • Helene im Reformkleid
  • Herr »Block« aus dem Reichstag *
  • Herr Pol vom Norden
  • Herr Neureich *
  • Hühneraugen-Hymnus
  • Humoristisches Gesetzbuch  *
  • Ich bin ein echter deutscher Patriot  *
  • Ich bin ein lust'ger Humorist
  • Ich bin ein Optimiste
  • Ich hab' da ein Problem
  • Ich hab' ein ruhiges Gewissen
  • Ich hab' einen Kameraden
  • Ich hab 's ja gleich gesagt
  • Ich habe zuviel Angst vor meiner Frau  *
  • Ich kann det Tempo nicht vertragen  *
  • Ich möcht' erwachen beim Sonnenschein  *
  • Ich sitz' vor meinem Häuschen *
  • Ich warte noch 'ne Weile
  • Ick wund're mir über jarnischt mehr  *
  • Im Dirndl-Kostüm
  • Im Laufe dieses Jahres  *
  • Im lenkbaren Luftballon
  • Immer korrekt  *
  • Immer lächeln, immer lächeln
  • Immer raus, was nicht da reingehört  *
  • Immer rin in die Landwirtschaft  *
  • Immer weiter - immer weiter *
  • In dem Moment  *
  • In der Beziehung steh'n wir gern zurück  *
  • In der Einsamkeit  *
  • In fünfzig Jahren ist alles vorbei  *
  • Ist das nicht komisch  *
  • Ist doch schön, so bequem *
  • Ist ja einfach lächerlich
  • Ja, die Männer
  • Ja, die Natur, die läßt sich nicht befehlen  *
  • Ja, es ist manches faul im Staate Dänemark
  • Ja, 's ist nirgends schöner als wie auf der Welt
  • Ja, stimmen tut's, doch richtig ist das nicht
  • Ja, wir Männer haben's besser als die Frauen
  • John Bull
  • John Bulls Friedenswünsche  *
  • Karussell *
  • Kientopp-Bilder  *
  • Kinder, ich brauch' ein Verhältnis
  • Kinder, ist das Reimen schwer
  • Kinder, Kinder, sorgt für Kinder *
  • Kinder, Kinder, was sind heut' für Zeiten ( *
  • Kinder, Kinder, wie soll das noch enden!
  • Kinder, seid gemütlich  *
  • Kolossal *
  • Komm du erst mal dahin, wo ich schon gewesen bin
  • Komm' ich noch einmal auf die Welt  *
  • Kriegsgeschichte  *
  • Kriegs-Schnadahüpferl
  • Kuropatkin - General Rückwärts
  • Laß dir bloß die Nase ändern  *
  • Laß man erst den Krieg vorbei sein
  • Laßt sie hungern  *
  • Laß sie sausen *
  • Leise, leise, leise
  • LexHeinze
  • Lieschen möchte gerne frei'n
  • Li Hung Tschang
  • Li Hung Tschang in Kiautschau
  • Loblied auf die Frauen von heute *
  • Loblied auf »unsere liebe Stadt«
  • Lustige Antworten
  • Lustiges Echo
  • Mach dir nichts draus
  • Märchen
  • Man holt das Alte wieder raus
  • Man kommt nicht dazu *
  • Man muß die Menschen nicht verwöhnen
  • Man muß für alles dankbar sein
  • Man muß sich bloß erst dran gewöhnen
  • Man sagt *
  • Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben
  • Man sollt' kaum glauben, daß so was möglich wär
  • Man wird ja so bescheiden  *
  • Martha
  • Max, der Regisseur  *
  • Mehr kann man nicht verlangen  *
  • Meine liebe Lene denkt an alles
  • Meine Tante, die Frau Blau
  • Mein internationales Warenhaus
  • Mein Lorbeerkranz  *
  • Mein Theater-Repertoire *
  • Mensch, komm bloß nicht auf die Welt  *
  • Mensch, mach 'ne Verjüngungskur
  • Mensch, was haste nun davon?
  • Michel hat schon wieder mal geträumt  *
  • Michel, sei stolz  *
  • Michel und die Wehrvorlage
  • Mir hab'n se als geheilt entlassen  *
  • Mit dem Zippel, mit dem Zappel, mit dem Zeppelin *
  • Mit der Uhr in der Hand  *
  • Mit Pauken und Trompeten
  • Mit Prinz Heinrich nach Amerika
  • Moderne Denkmäler
  • Monats-Couplet
  • Monna Vanna
  • Muß man denn ins Ausland reisen? *
  • Mutter Erde *
  • Na also!
  • Nach dem Krieg
  • Nach der Heimat möcht' ich wieder
  • Na, nun tun Sie mal nicht so!  *
  • Nee, so was!  *
  • Nehm'n Se 'n Alten  *
  • Nein, was hab'n wir bloß für'n Schaden durch den Krieg  *
  • Neue Schnadahüpferl  *
  • Neueste Nachrichten
  • Neugeboren
  • Neun-Uhr-Ladenschluß
  • Nicht so laut  *
  • Nimm dich in acht
  • Noch schlimmer
  • Nu grade nich  *
  • Nun weißt du Bescheid  *
  • Nur Geduld  *
  • Nur nicht heiraten
  • Ob's wahr ist, weiß ich nicht - man sagt
  • O du liebes, deutsches Gretchen  *
  • O ihr Berliner - ihr seid ja viel zu jut
  • O Jugend, wie bist du schön  *
  • Oh Karline *
  • O Pi- Pa- Publikum
  • O quäle nie ein Tier zum Scherz  *
  • Onkel Fritz aus Neuruppin *
  • O welch ein seliges Wiederseh'n
  • Pfui Deibel, ist das schön
  • Phantasie ist jeder Zeit schöner als die  Wirklichkeit *
  • Phyllis und Philander
  • Populäre Melodien
  • Postkarten mit Ansicht
  • Preisrätsel-Couplet  * = Das Grammophon
  • Prinzessin und Zigeuner
  • Professor Schenk
  • Pst! Was woll'n Sie denn?  *
  • Radiofunken
  • Rätsel-Couplet  *
  • Reutters Depeschen-Bureau
  • Rosa Rosa
  • Rückblick auf die große Hitze vom Sommer 1911 = Die große Hitze vom Jahre 1911 *
  • Rienne va plus
  • ... sagt Deutschland
  • Schilder-Couplet
  • Schnick-Schnack-G'stanzeln
  • Schorle-Morle
  • Seh'n Sie, darum ist es schade, daß der Krieg zu Ende ist  *
  • Seh'n Sie, das sind lauter Helden, von denen keine Blätter melden
  • Seh'n Sie, so muß eine Frau sein
  • Sei gescheit  *
  • Sei modern  *
  • Sei nicht blöd *
  • Siehste wohl, das kommt davon  *
  • Sie komm'n mir so bekannt vor
  • 's gibt keine Kinder mehr
  • s ist alles nur Komödie auf der Welt
  • s ist doch so
  •  's ist doch schön, so bequem  *
  • 's ist ein Geheimnis von Berlin  *
  •   's ist Krieg  *
  • so ändern sich die Zeiten  *
  • So erzählt uns die Geschichte
  • So nimm denn hin den Segen
  • So weit geht unsre Freundschaft nicht
  • So wird die Tugend hier auf Erden schon belohnt  *
  • Streik-Couplet  *
  • Sultan Abdul Hamid
  •  's wird ja langweilig mit der Zeit
  •  Theater-Repertoire *
  • Tiere und Menschen
  • Trink' mer noch'n Tröppchen  *
  • Und dadurch gleicht sich alles wieder aus  *
  • Und dann
  • Und dann wird's still, man hört nichts mehr  *
  • Und da sagt man, die Tiere haben kein'n Verstand
  • Und ein Band Gedichte *
  • Und jetzt? Alte und neue Geschichten
  • Und so komm'n wir aus der Freude gar nicht raus  *
  • Unsere Eisenbahn
  • Unsere Frauen in 100 Jahren
  • Unsere Kriegsfrauen  *
  • Uns kann keiner
  • Väterliche Ermahnungen vor der Hochzeit des Sohnes  *
  • Vergangenheit und Gegenwart
  • Vergänglichkeit *
  • Vier kleine Geschichten mit einer Moral
  • Vivat - hoch die neue Zeit  *
  • Volkslieder-Couplet
  • Vom Nordpol zurück
  • Von der Pariser Weltausstellung zurück
  • Von St. Louis zurück
  • Vor dem eisernen Hindenburg *
  • Warum denn bloß lieben im Mai
  • Warum nicht gleich so
  • Warum? Warum? Warum? *
  • Warum woll'n Sie denn schon gehn? *
  • Was die Tiere denken *
  • Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß  *
  • Was soll der Junge werden *
  • Was tut man nicht alles fürs Kind
  • Was ward aus unsern Zeitgenossen?
  • Weil's einfach ist  *
  • Wenn das Wörtchen »wenn« nicht wär'
  • Wenn du jung bist - wenn du alt bist
  • Wenn ich das große Los gewinn'  *
  • Wenn im Winter mal das Stübchen nicht recht warm ist
  • Wenn man auch nicht will, man muß
  • Wenn's heute heißt, der Krieg ist aus  *
  • Wer lebt am längsten?  *
  • Widewidewitt bumbum  *
  • Wiederkehr
  • Wie die kleinen Kinder  *
  • Wie du mir, so ich dir
  • Wie kann man denn bloß so neugierig sein
  • Wie kommt das bloß?  *
  • Wie lange möchste leben?
  • Wie reizend sind die Frauen  *
  • Wie sie kommen, werden sie genommen
  • Will man denn? - Man muß! *
  • Willst du alt werden
  • Willste reich werden  *
  • Wir fang'n noch mal von vorne an *
  • Wir haben's erlebt, und es war schön  *
  • Wir haben uns eingedeckt  *
  • Wir lieben uns zu sehr  *
  • Wir Männer haben's besser als die Frauen
  • Wir werden's noch erleben
  • Wissen Sie das Neuste schon?
  • Wissen's, was mir der geantwortet hat? *
  • Wo haste dein Wehwehchen?  *
  • Wo war'n Sie denn so lange?  *
  • Zeitgemäße Antworten  *
  • Zur gleichen Zeit
  • Zwanzig Jahre später  *
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.