Ick wundre mir über jarnischt mehr

Otto Reutter (1870 - 1931) Humorist

Twitter

Lustige Antworten

Lustige Antworten
Original-Couplet von Otto Reutter
Teich/Danner Nr. 228

1.
Ich frug 'nen Musikanten: „Was halten Sie von Strauss,
von Salome, Elektra? Sag'n Sie's nur frei heraus.“
Da sagt der Musikante: „Ich darf nicht kritisier'n –
denn ich bin musikalisch – ich kann das nicht taxier'n.“

2.
Der Anwalt Heine war jetzt oft in Moabit zu seh'n.
Ich frug ihn vor'n paar Tagen, was alles dort gescheh'n.
Da sagte der Herr Heine: „Ich hatte viel Vergnüg'n,
der Staatsanwalt schlug vor, ich sollt ein Heine-Denkmal krieg'n!“

3.
Jüngst raucht ich in 'nem Speisesaal, ein anderer Herr indes
der sagte mir: „Sie dürfen hier nicht rauchen, wenn ich ess'.“
Da sagt' ich voll Erstaunen: „Warum ist das der Brauch?
Ich hab doch nichts dagegen, dass sie essen, wenn ich rauch.“

4.
Ich frug 'nen alten Ehemann: „Ist da was wahres dran?
Ein Ehemann lebt länger, als wie ein led'ger Mann?
Da sagt der alte Eh'mann mit traurigem Humor:
„Das bleibt sich gleich – als Ehemann kommt's ein'm bloß länger vor.“

5.
Zu einem Flieger sagt' ich: „Es muss doch herrlich sein,
denn so bei ihrem Fluge die Leute Hurra schrei'n“
da sagte mir der Flieger: „'s ist oft der reine Hohn,
wenn die da unten Hoch schrei'n, dann flieg' ich immer schon.“

6.
Ein Mann fragt seine Frau im Spaß: „Was wird dir lieber sein?
Ich breche dir die Ehe oder ich breche mir ein Bein.“
Da sagt das schlaue Weibchen: „Ein Beinbruch wär nicht recht.
Aber – 'n Beinbruch bei dein'm Eh'bruch – das wäre auch nicht schlecht.“

7.
Heut' frug ich 'nen bekannten: „Du bist bald 40 Jahr
und denkst nicht an die Heirat, ist das nicht sonderbar?“
Da sagt' mir der bekannte: „Wer ledig bleibt, ist schlau. –
Solange ich mich so ernähr', da brauch' ich keine Frau.“

8.
Der König Manuel, der ist aus Portugal entfloh'n.
An König Alfons schrieb er jetzt: „Sitzt du noch auf dem Thron?“
Da depeschierte Alfons: „Ich bleib' nicht lange mehr,
ich pump' mir bloß noch 's Reise Geld, dann fahr ich hinterher.“

9.
Der Zar war lang in Deutschland – jetzt reiste er nach Haus.
„Wo bist du denn gewesen “ rief seine Mutter aus.
Da sagte zu der Mutter der streng bewachte Zar:
„Ich hab' bloß Militär geseh'n – ich weiß nicht, wo ich war.“

10.
Mein Freund, das ist ein Maler, er kam und malte mich.
„Das Bild, das wird nicht ähnlich,“ sagt' zu dem Maler ich.
Da sagte mir der Maler: „Du bist ein Riesenschaf.
Wenn du noch ähnlich werden willst, dann geh' zum Photograph.“

11.
Ein Witwer schließt den Lebenslauf und zieht zum Himmel ein.
Der oben schreit schon seine Frau: „Jetzt kommst du hier erst rein?“
Das sagt er zu dem Weibchen, geduldig wie ein Lamm:
„Nun schimpf man nicht – wir sind ja noch 'ne Ewigkeit zusamm'.“

12.
Zusamm'ngewachs'ne Schwestern gibt's – die eine ist Mama.
Ich frug die andre: „Ist denn für sie kein Bräut'gam da?“
„Ja,“ sagte da die Schwester ganz leise mir ins Ohr,
„aber so oft er kommt, da drängelt sich meine Schwester vor.“

13.
Ich sagt' zu meinem Freunde heut: „Ich möchte gerne frei'n.
Jedoch ich hörte, so 'ne Frau soll riesig teuer sein.“
„Jawohl, 'ne Frau ist teuer,“ platzt da mein Freund heraus,
„aber – man hat sie doch auch lange – da gleicht sich's wieder aus.“

14.
Heut' sagt mir'n Sozialiste: „Wir möchten gern den Krieg
mit allen reichen Leuten. Wer führt uns wohl zum Sieg?“
Da sagt ich zu dem Sozi: „Nehmt Rosa Luxemburg.
Wenn die als General kommt, dann brenn'n sie alle durch.“

15.
Ich frug ein junges Mädchen: „Möcht'st du im Harem sein?
Da küsst ein einz'ger Sultan an hundert Mägdelein.“
Da sagt das liebe Mädchen: „Die Hundert küsst ein Mann?
Das ist ein bisschen wenig, man kommt so selten dran.“

16.
Es sagt 'ne Schwiegermutter zum Schwiegersohn heut' Nacht:
„Ich komme vom Theater, hab mich halb tot gelacht.“
Da sagt das Schwiegersöhnchen mit kreuzvergnügtem Sinn:
„Na, wenn's dir so gefallen hat, dann geh man noch mal hin.“

17.
Ein Herr sagt zu 'ner Dame hier: „Den Hut ab, bitte schön!
Ich zahlt 'nen Taler und kann wegen ihrem Hut nichts seh'n.“
Da sagt die Modedame: „Nun red'n Sie man kein'n Quark!
Sie seh'n doch für ihr'n Taler mein'n Hut für achtzig Mark.“

Werbung

Tasse Kaffee

Es gefällt Ihnen die Otto-Reutter-Seite und Sie wollen sich bedanken?