Ick wundre mir über jarnischt mehr

Otto Reutter (1870 - 1931) Humorist

Twitter

Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt!

Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt!
Original-Couplet von Otto Reutter
Teich/Danner Nr. 217

1.
Man sagt nicht alles frei und offen –
man sagt zur Vorsicht oft: Man sagt!
Und fühlt sich jemand dann getroffen,
dann sagt man ihm ganz unverzagt:
Kann ich dafür, wenn ihr das glaubtet
und wenn euch jetzt der Zweifel plagt?
Ich hab doch nichts bestimmt behauptet –
ich habe nur gesagt: Man sagt!

2.
Man sagt stets Schlechtes – nie was Schönes,
man sagt, sie sagt, er hätt' gesagt,
ihm wär' gesagt, dass dies und jenes,
so, wie man sagt, dem nicht behagt.
Man sagt, wenn eine Maid im Winter
aufs Land reist: „Halt! Jetzt hat's getagt.“
Dann sagt man: „Da steckt was dahinter!“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt!

3.
'ne Maid hat eig'ne Equipage –
man sagt, die Dame tanzt im Chor –
zehn Zimmer hat sie – Beletage –
man sagt, das käme öfter vor –
Drei Gouvernanten und ein Page –
„Wer zahlt das?“ habe ich gefragt,
da hieß es: „Alles von der Gage!“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

4.
Man sagt, Fürst Bülow sei im Ruh'stand
jetzt froh, sich gründlich auszuruh'n –
er sagt, es sei ein schöner Zustand,
nichts weiter tun, als nichts zu tun.
Er ging vom Amte ohne Groll weg.
Bald aber, sagt er, wird gefragt:
„Ei, sieht man! Geth man? Bethmann-Hollweg?“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

5.
Man sagt jetzt viel vom Nordpolwandern –
der eine sagt: „Es war der Cook.“
„Der Peary war's“, so schrei'n die andern.
Man sagt: „Man wird nicht mehr raus klug!“
Vielleicht war'n beide auserlesen –
vielleicht hat's einer nur gewagt.
Vielleicht ist keiner dort gewesen –
ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt!

6.
Man sagt, es herrsche jetzt der Bierkrieg –
und manchen Trinker hört man schrei'n:
„Wenn ich nicht, wie bisher, mein Bier krieg',
dann sauft's ihr Brauer nur allein.“
Ja, jetzt bekehrt sich mancher Prasser.
In Bayern selbst – Gott sei's geklagt –
da sauft man nur noch Selterswasser –
ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

7.
Wir kriegten Siebzig nach dem Streite
die 5 Milliarden vom Franzos'.
Jetzt sind sie weg – nun sind wir pleite –
drum, sagt man, geht's bald wieder los.
Weil unsere Mittel alle werden,
wird wiederum ein Krieg gewagt,
dann krieg'n wir wieder 5 Milliarden.
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

8.
Man sagt oft, in verschied'nen Staaten
hab' man auf Deutschland eine Wut,
man rüste sich zu Kriegestaten –
nur England, sagt man, sei uns gut.
Man sagt, wenn alle Stränge reißen,
ruft Eduard ganz unverzagt:
„Ich geb' mein Leben für die Preußen.“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

9.
Jüngst schimpft' ich auf das Wort: „Triole“
jedoch Mann sagte mir sofort:
„Schieb' nicht die Deutung ins Frivole,
denn patriotisch ist das Wort.“
Man sagt: „Der Fall ist nicht erotisch –
nein, wem Triole gut behagt,
der schwärmt für'n Dreibund – patriotisch.“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

10.
Man sagt, zum Mann sprach jüngst sein Weibchen:
„Du warst im Schönheitabend drin!“
Er aber hätt' gesagt: „Mein Täubchen,
stell' du dich wie die Damen hin.
Wenn du da stehst mit deine Beene,
wird's Publikum sofort verjagt,
dann ist der Abend nicht mehr schöne!“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

11.
Ein alter Mann hat sich genommen
ein junges Weib von zwanzig Jahr –
's Jahr drauf ist schon der Storch gekommen –
man sagt: „Der Fall ist sonderbar.“
Der Junge selbst macht schon Theater –
wenn man den nach dem Vater fragt,
sagt er verschmitzt: „Da steht mein Vater,
ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.“

12.
Man sagt, die ganze Frau'nbewegung
gefällt den jungen Männern nicht.
Man sagt, die Frau'n komm'n in Erregung,
sobald man von der Heirat spricht.
Ihr Antlitz wird vor Wut noch gelber,
wenn man vom Kind zu sprechen wagt.
Wir krieg'n die Kinder nächstens selber.
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

13.
Mann will jetzt niemand Feuer geben,
wenn jemand 'ne Zigarre raucht.
So'n Streichholz ist zu teuer eben –
drum, sagt man, wird's nicht gern verbraucht.
Ich find' die Sache auch zu teuer,
drum sag' ich, wenn mich jemand fragt:
„Mensch, trink' Tokayer – der gibt Feuer.“
Ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

14.
Man sagt, man wolle jetzt erneuern
die Steuern, wo man irgend kann –
und neben Junggesellensteuern
käm' auch 'ne Jungfrau'nsteuer 'ran.
Jedoch, man sagt, das Land und König
nichts nach der Jungfrau'nsteuer fragt –
Sie bringt nichts ein – es gibt zu wenig –
ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

15.
Man sagt, 's gibt manchmal ein Zerwürfnis,
wenn man 'ne Luftschiffreise macht,
bei nicht ein jegliches Bedürfnis
hoch in der Gondelmann gedacht.
Man sagt, was oft ein Wind, ein schneller,
so aus der Luft darunterjagd,
das wär nicht immer ein Propeller –
ob's wahr ist, weiß ich nicht – man sagt.

Werbung

Tasse Kaffee

Es gefällt Ihnen die Otto-Reutter-Seite und Sie wollen sich bedanken?