Ick wundre mir über jarnischt mehr

Otto Reutter (1870 - 1931) Humorist

Twitter

Wie Sie kommen, werden sie genommen!

Wie Sie kommen, werden sie genommen!

Original-Couplet von Otto Reutter

Teich/Danner Nr.80

Anm.: das erste Wort des Referenz: „Wie“ wird jedes Mal recht hoch, und artikuliert, im Fistelton gesungen.

1.
Ich mache, wie Sie wissen,
mir manchmal ein Couplet –
und fehlen mir die Worte
zu irgend ner Idee,
dann bin ich gar nicht ängstlich,
ich denk: es wird schon komm'n!
Es gibt ja so viel Verse,
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

2.
Ein Mann, mit vollem Rechte
„Pantoffelheld“ genannt,
kommt abends spät nachhause –
da kommt sein Weib gerannt.
„Du Lump! Was musst du kriegen
fürs Spätnachhausekomm'n?“
Er sagt: „Ich weiß es! (Das hinhalten des Rückens markieren) Bitte!
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!"

3.
ne Kellnerin kriegt Stellung
im Animierlokal.
„Nun sei'n Sie auf dem Posten,“
sagt ihr der Prinzipal.
Sie sagt: „Ich bin sehr tüchtig!
Die Gäste mögen komm'n
dann wird's Geschäft schon richten –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

4.
Es hat beim Pfänderspiele
ein junger Mann der,
weil er der Schwiegermutter
2 Küsse geben muss.
Sie aber sagt ganz selig:
„Ich bitte ran zu komm'n!
Nun bitte aber feste,
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!"

5.
ich pack jetzt meinen Koffer
und fahr nach der Türkei.
Dort sind die Haremsdamen
jetzt alle wieder frei.
Schwör jeder dort die Treue,
lass alle zu mir komm'n –
küss alle nach der Reihe –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

6.
Es hatte schon 10 Kinder
ein braves Schneiderlein,
da flog der Storch schon wieder
ins offene Fenster ein.
„Ach,“ ruft die Frau vom Schneider,
„'s sind Zwillinge gekomm'n!“
Doch der sagt: „Meinetwegen!
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!"

7.
's wünscht ein Athlet 'ne Stellung
als Hausknecht im Hotel,
zum Hotelier, da sagt er:
„Ich arbeit äußerst schnell.
Soll ich es mal probieren
dann, bitte, ran zu kommen,
sie soll'n es selber spüren –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!"

8.
's ist der Finanzminister
bei allen sehr beliebt,
er ist ein Mann, der lieber
was nimmt, als etwas gibt.
Er nimmt's von allen Leuten,
von Bösen und von Fromm'n,
von Reichen und von Armen, –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

9.
Ein frischgebackener Leutnant
fährt, als er Urlaub hat,
in die soldatenlose,
ganz kleine Vaterstadt.
Er schnarrt voll stolz: „Nun mögen
die Backfische mal komm'n!
Jetzt fall'n Sie alle rein!
Wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

10.
'ne Maid von 40 Jahren,
die wartet auf nen Mann.
Sie denkt: Ach käm doch endlich
mal irgend einer an!
Und sollte auch ein Witwer
mit 14 Kindern komm'n,
das wär mir einerlei –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

11.
Jüngst hat ich einen Zahnarzt,
mir einen Zahn zu zieh'n,
„Sie zieh'n ja den verkehrten!"
hab ich dann aufgeschrieh'n.
Er aber sprach ganz ruhig:
"Der rechte wird schon komm'n,
das ist bei mir so Mode –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!"

12.
In Frankreich herrscht bald Mangel
an guten Militär.
Bald holt man sich die Greise
und auch du Kinder her.
Die Tauben und die Lahmen,
selbst Blinde dürfen komm'n.
Sie nehm'n Sie allzusammen –
wie sie komm'n, werd'n sie genomm'n!

Werbung

Tasse Kaffee

Es gefällt Ihnen die Otto-Reutter-Seite und Sie wollen sich bedanken?