Ick wundre mir über jarnischt mehr

Otto Reutter (1870 - 1931) Humorist

Twitter

Die fünf Vokale

Die fünf Vokale
Original-Couplet von Otto Reutter

Teich/Danner Nr.30

Erst kommt ein Vers mit A,
ich ging nach Afrika,
dass ich noch niemals sah,
weil es nicht allzu nah.
Mein Weib, die Ursula,
ging auch nach Afrika,
doch mit ihr war noch da
die Schwiegermamama!
Als mich die Alte sah,
da rief sie laut: Hurrah!
Ich bleib dir ewig nah
im schönen Afrika,
ich aber dachte: Ha!
Das ist nichts für'n Papa.
Ich geh nach Panama,
bleib du nur da!
Doch kaum war ich in Panama,
komm auch die Schwiegermamama
Sie ging mir nach durch Afrika,
durch Asien und Amerika,
ein Neger namens Joshua,
der Fraß die Alte auf Hurrah!
Der Neger starb am Podagra
das war ein Vers mit A!

Jetzt kommt ein Vers mit E
Von dem Velociped.
Man sieht's auf Tal und Höh,
auf jeglicher Chaussee
wohin ich immer geh,
wo ich auch immer steh,
gibt's Bey- und Treycicle
Ertönt's "All Heil", Juchhe!
Ein jeder Herr Rentier,
ein jeder Privatier,
schafft sich ein Renommee
auf dem Velociped.
Sogar der Herr Bankquier
mit 'nem goldnen Pincenez
Fährt übern Bodensee
durch Eis und Schnee.
Eine Handwerksbursche selbst, oh je,
fährt fechten per Velociped
schaut aus dem Stiefel auch die Zeh
stolz macht er seine Fechttournee
ein Schutzmann aber, flink wie 'n Reh,
der packt ihn auf's Velociped,
er fährt mit ihm nach Plötzensee,
das war ein Vers mit E.

Jetzt kommt ein Vers mit I,
von einer Landpartie.
Die macht ich Sonntags früh,
mit meiner Braut Sophie.
Sehr groß und stark war sie,
ne Riesendam und wie
ne Größ're sah ich nie,
als meiner Braut Sophie.
Sie hatte krumme Knie,
dazu ein Riesen Kü.
Doch sonst war sie voll PlÜ,
Vollwitz und Fantasie.
Als wir zum Sonntags früh
marschierten wie noch nie,
in schönster Harmonie,
da sagte sie:
Ach, unsere Freude ist perdu!
Vom Himmel goss es wie noch nie
wir standen ohne Paraplui
das Wasser ging mir bis zum Knie
O, du ab bringst ja, sagte sie
sie lud mich auf Ihr Riesenkü
ich ritt nach Haus auf der Sophie
das war ein Vers mit I.

Jetzt kommt ein Vers mit O
vom Pferdebahn-Depot.
Dort seufzt man im Büro,
die schöne Zeit entfloh!
Die Pferde vom Depot,
Sie liegen im Stall auf Stroh
und schrei'n Fortissimo:
mit uns ins Ultimo,
denn schon im Indigo,
in Bagamoyo
in Wien und Rathenow,
Berlin und anderswo,
da fährt ein jeder froh
Elektrisch mit Hallo
uns braucht man nirgendwo
's ist Ultimo!
Dem Droschkenpferd geht's ebenso,
denn auf dem Zweirad frisch und froh
fährt man in dulcio jubilo,
doch mit den Pferden jetzt - oho!
Verfährt man ganz besonders roh
und bald sieht man sie anderswo
als warme Würstchen in en gros,
das war ein Vers mit O!

Jetzt kommt ein Vers mit U,
von dieser Stadt im Nu
die Preis ich immerzu,
wo ich auch singen thu.
Zu einem Rendezvous
ging ich mal entre nous
aufs Land hinaus im Nu.
Ich dacht da hast du Ruh!
Auf einmal brüllt ne Kuh
im Stalle laut! Muh! Muh!
Ein Schafsbock blökt dazu,
im Stübchen lag ein Bu'
der schrie in einem Nu,
die Tochter noch dazu,
die spielt am Pianu:
Wie schön bist du!
Dazu der Duft vom Stall der Kuh
ich hielt mir Ohr und Nase zu.
Das schlechte Pflaster noch dazu.
Beschmutzigt waren Stumpf und Schuh
da rief ich aus: Jetzt ist genug,
schnell dampfte ich der Heimat zu
am schönsten bleibst doch, (Name der Stadt) du!
Das war ein Vers mit U.

Anmerkung des Verfassers: da diese fünf Verse immerhin etwas lang sind und eventuell das Publikum ermüden könnten, so können auch die ersten drei Verse allein gesungen werden, mit dem Titel: Ein Couplet voll Fantasie, von A, von E und auch von I.

 

Werbung

Tasse Kaffee

Es gefällt Ihnen die Otto-Reutter-Seite und Sie wollen sich bedanken?