Ick wundre mir über jarnischt mehr

Otto Reutter (1870 - 1931) Humorist

Twitter

Neugeboren


Solo-Scene von OTTO REUTTER

Teich/Danner Nr.19

Neugeboren

Der Vortragende tritt mit einer Milchflasche, wie sie bei Säuglingen angewendet wird, auf.


Auftrittstlied.


Die Flasche hier in meiner Hand,
Die kennt wohl Gross und Klein,
Aus dieser Flasche saugt der Mensch
Die Milch des Lebens ein.
Der Mensch muss trinken, wie bekannt Wenn er auch gar nicht will;
Ja, wenn der Mensch gleich reden könnt', Dann hielt er nicht so still

Couplet.

1.

Zum Beispiel wenn ein Findelkind
Das Licht der Welt erblickt,
So wird es schou als Windelkind
Ganz heimlich fortgeschickt.
Die Mutter giebt die Flasche ihm,
Dann lässt sie es im Stich.
Wenn so ein Kind gleich reden könnt',
So säng' es sicherlich:
Zum ersten Mal in meinem Leben
Kam heute Morgen ich zur Welt,
Ich habe nichts, als diese Flasche,
Hab' keine Kleider und kein Geld
Wenn ich nur nicht so leiden müsste —
Kein Mensch, der mir zur seite steht —
Ach, wenn das meine Mutter wüsste,
Wie mir’s in der Fremde geht.

2.

Kommt ein Berliner auf die Welt,
Das ist ein and'rer Fall;
Dass der nicht seinen Schnabel hält,
Das weise man überall
Denn so'n Berliner Junge, oh!
Der stellt gleich seinen Mann.
Er nimmt die Flasche in die Hand
Und fingt zu singen an:
Man gab mir jetzt die Flasche hier
Und hat mir gleich erzählt:
Die Milch, die nicht getrunken wird,
Hat Ihr’n Beruf verfehlt.
Doch weil die Milch vom Rindvieh kommt
So sieht wohl Jeder ein:
Thät ich die Milch jetzt trinken, müsst
Ich auch ein Rindvieh sein.

3.

'ne künftige Soubrette nun,
Wenn die gleich reden könnt.
Die finge an zu singen, denn
Das Ist Ihr Element.
So keck, so tierlich und so fein
Stellt sie sich vor uns hin,
Sie trinkt die ganze Milch dann aus
Und singt mit frohem Sinn:
Ich komm' jetzt direkt vom Souper,
Zum ersten Mal in meinem Leben,
Dies ist hier mein erstes Diner,
Das hat mir der Storch mitgegeben.
Doch später dann beim Variété,
Da werd' ich was anderes trinken,
Da sah' ich Champagner nur blinken
Im Chambre — separée
Doch beute kommt mir das noch nicht in den Sinn,
Weil ich noch zu klein und so unschuldig bin.
4.

Kommt 'mal ein künft'ger Lieutenant,
Die Sache wäre nett,
Der drehte seinen Schnurrbart gleich,
Wenn er nur einen hätt'.
Er fühlt sich gleich als Militair,
Ist er auch noch so klein.
Er nimmt die volle Flasche her
Und denkt: Was mag das sein?

Prosa.

Ein künftiger Lieutenant würde natürlich nicht singen, sondern vielleicht Folgendes sagen (im Lieutenants-Jargon):

'n Morjen! Da bin ich! Kolossale Glück jehabt! Sonntag zur Welt gekommenl — Richtiges Sonntagskind! Bin aber auch verflucht vorsichtig in der Wahl meiner Eltern jewesen! (sich betrachtend) Etwas paradiesisch jekleidet, wie ich sehe — werde wenigstens Monocle aufsetzen, um Kleidung zu markiren. Wenn nur fatale Lutschlappenperiode erst vorüber wär — stehe noch kolossal unter Ammencuratell! (Er betrachtet die Flasche) Merkwürdiger Stoff, das! (Er trinkt) Donnerwetterl Beinah' Sekt getrunken!!!

5.

Kommt ’mal ein Sache auf die Welt
Der trinkt die Milch nicht aus,
Er giesst sich erst noch Kaffee 'rein,
sonst macht er sich nichts d’raus.
Und wenn er dann getrunken hat
Die Milch mit dem Kaffee,
Da ist ihm auch die Zunge glatt,
Dann singt er ein Couplet:
(im sächsischen Dialekt)

Zum erschten Mal komm' ich jetzt uff die Erde,
Weess nicht, wie's kam. — Uff eemal war ich hier.
Drum, liebe Eltern, macht nur kee Gemärde,
Denn — Spass bei Seite — ich kann nischt dafür.
Der Storch hat mich verloren,
Ich bin wie neu geboren,
Und darum sag' ich mit vergnügtem Sinn:
Entschuld’gen Sie, dass ich geboren bin!

Werbung

Tasse Kaffee

Es gefällt Ihnen die Otto-Reutter-Seite und Sie wollen sich bedanken?